Sommerfest der Wirtschaftsjunioren Biberach am 28.06.2019

Ort:
Biberach
(Google Maps)
Zeit:
18 Uhr
Beschreibung:

Wir möchten Sie und Ihre Familie herzlich zum Sommerfest der WJ Biberach einladen.

Beim diesjährigen Sommerfest erkunden wir die Stadt Biberach. Die ehemalige Reichsstadt Biberach an der Riß ist eine Stadt mit jahrhundertealter Geschichte. Märkte, Türme, Handwerkerviertel und Patrizierhäuser prägen die historische Altstadt. Wir unternehmen bei einer Stadtführung eine Zeitreise: Einer der schönsten Marktplätze Süddeutschlands, das älteste Haus der Stadt, der Weberberg mit seinen uralten Fachwerkhäusern gehören zu den Stationen unseres amüsanten Rundgangs durch die Altstadt. Das Besondere an dieser Stadtführung: Sie ist nicht auf Hochdeutsch, sondern auf Schwäbisch, also grundehrlich, treffend und direkt. Historisches und "Gschichtla von de Menscha" für Neuhinzugezogene, für Liebhaber der schwäbischen Mundart, für Schwabenversteher ... Zusätzlich charmant wird der Rundgang durch die "Original Biberacher Stadttracht" der Stadtführerin. 

Nach den vielen Informationen stärken wir uns anschließend im Schützenkeller in Biberach, wo wir dann den Tag bei einem gemütlichen Abendessen ausklingen lassen.


Erforschen Sie mit uns an diesem Tag die Stadt Biberach und seien Sie unser Gast. Wir freuen uns auf Ihr Kommen! 

 

  • Was: Sommerfest der Wirtschaftsjunioren Biberach
  • Wann: Freitag, den 28. Juni 2019 von 18:00 bis 19:30 Uhr (Stadtführung Biberach) 
  • Treffpunkt: um 17:45 Uhr im Spitalhof - Museum Biberach (im Innenhof, Museumstraße 6, 88400 Biberach) 
  • ca. 19:45 Uhr gemeinsames Abendessen im Schützenkeller in Biberach (Bismarckring 8, 88400 Biberach) 
  • Kosten: Die Stadtführung und das Essen im Schützenkeller sind kostenfrei. Lediglich die Getränke im Schützenkeller sind direkt vor Ort selbst zu bezahlen. 
  • Die Teilnehmerzahl ist auf 25 Personen begrenzt. 

 

PS: Das Sommerfest findet bei jeder Witterung statt.

Anmeldeschluss:
24.06.2019
Kontakt:
Katrin Emmerz
Telefon: 0731 / 173-119
E-Mail an Katrin Emmerz senden